weitere Laufszene Events
Samstag, 10. Oktober 2020

Triple-Pokal

Als Belohnung für eure Treue und für das AdventureWalk Triple 2020 sollte es in diesem Jahr einen Pokal geben. Aber warum eigentlich sollte? Natürlich gibt es diesen trotzdem! Wer also an allen drei AdventureWalks teilnimmt – ganz egal ob Zuhause oder hoffentlich bald schon wieder bei einem richtigen Event im Herbst – der darf sich am 10. Oktober beim AdventureWalk in der Sächsischen Schweiz einen in liebevoller Handarbeit gestalteten Triple-Pokal bei uns abholen.

>>> HIER GEHT'S ZUR ANMELDUNG: INDIVIDUELLER AW THÜRINGEN 2020


>>> HIER GEHT'S ZUR ANMELDUNG AW PFÄLZERWALD

>>> HIER GEHT'S ZUR ANMELDUNG AW SÄCHSISCHE SCHWEIZ

Volunteer gesucht

Ihr wollt selbst mal ein Wanderevent hinter den Kulissen erleben oder habt Familie oder Freunde, die euch gern backstage bei der Wanderung unterstützen möchten? Wir freuen uns riesig über Zuwachs unserer Laufszene Volunteer-Familie.

Die Aufgabenbereiche unserer Volunteers könnten dabei vielfältiger nicht sein: das Ausgeben der Startunterlagen, der Auf- und Abbau im Start-/Zielbereich, das Organisieren von Verpflegungsposten, die Absicherung der Strecke oder der Gepäckaufbewahrung. Und das alles gibt es inklusive des Blicks hinter die Kulissen – die Laufszene backstage also.

Wir freuen uns auf eure Nachricht: team@laufszene-events.com

Förderung regionales Projekt

AdventureWalk bringt fast 4.000 Euro für neuen Wanderweg

Der AdventureWalk Sächsische Schweiz bewegt – auch knapp zwei Monate nach der zweiten Auflage noch. Rund 2.600 Wanderer hatten sich am 12. Oktober auf den Weg gemacht von Dresden oder Pirna. Das Ziel war für alle gleich: der Kurort Rathen, und das mit Genuss und Spaß in der Natur.  Am Dienstag ging es nun den Veranstaltern von der Laufszene Events GmbH darum, wieder etwas zurückzugeben und vor Ort zu bewegen, diesmal konkret in Bad Schandau. „Unser Ziel mit dem AdventureWalk ist es nicht nur, unseren Teilnehmern wundervolle Wanderstrecken in der Natur zu zeigen. Wir wollen im Einklang mit ihr agieren. Besonders liegt uns dabei die Unterstützung regionaler Projekte am Herzen“, sagt Reinhardt Schmidt von der Laufszene.

Jedes Jahr wird deshalb ein Teil des Startgeldes an ein Projekt, einen Verein oder eine örtliche Initiative gespendet. 1,50 Euro pro Wanderer – macht bei insgesamt 2632 Teilnehmern exakt 3.948 Euro, die Schmidt als zweckgebundene Spende an die Stadt Bad Schandau für das Projekt „René-Prokoph-Gedächtnisweg“ übergeben hat. „Mit dem neuen geplanten Wanderweg kann eine Anbindung des Bahnhofs in Bad Schandau mit Gohrisch und dem angrenzenden Wandergebiet hergestellt werden. Denn die aktuelle Lösung mit einem Wegestück auf der viel befahrenen B172 ist nicht nur gefährlich, sondern wenig attraktiv für Wanderer. Die Planungen sind bereits auf einem guten Weg. Umso mehr freuen wir uns über die finanzielle Unterstützung“, sagt Thomas Kunack, Bürgermeister von Bad Schandau.

Jörg Weber von der Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz freut sich über die Initiative und den Impuls, der durch die Spende entstanden ist. „Die Nationalparkverwaltung hat sich dem nachhaltigen Tourismus verschrieben. Dazu gehört nicht nur die direkte Anbindung von Wanderwegen an Bahnhöfe bzw. öffentliche Verkehrsmittel, sondern auch der Ausbau von Routen insbesondere im linkselbischen Bereich – beide Ziele werden mit dem Bau des René-Prokoph-Gedächtnisweges aktiv unterstützt“, betont Weber.

Im vergangenen Jahr hatte die Laufszene bei der Premiere des AdventureWalk Sächsische Schweiz die Sanierung der Brücken im Schindergraben bei Hohnstein unterstützt. Das nächste Projekt ist noch offen, doch der Termin für den Adventure Walk steht bereits fest: Am 10. Oktober 2020 machen sich die Wanderer dann zum dritten Mal auf den Weg nach Rathen – und haben nun zudem die Chance auf das AdventureWalk-Triple. Am 18. April steigt die Premiere des AdventureWalk Thüringen, und am 19. September wird im Pfälzerwald gewandert.

Macht eine Serie draus

Reist mit uns durch Deutschland, erkundet die wundervolle Natur und seid Teil einer familiären Eventserie - im nächsten Jahr erwarten euch drei AdventureWalks in drei wundervollen Regionen: in Thüringen, im Pfälzerwald und in der Sächsischen Schweiz. Bei allen drei AdventureWalks könnt ihr euch zwischen einer Langstrecke und der Halbdistanz entscheiden - aber ganz egal welche Streckenlänge ihr wählt: ein wundervoller Wandertag ist euch gewiss. Die perfekte Gelegenheit für Reisen auf den Spuren der Natur.

Save the Date

Uns hat bereits das Wanderfieber gepackt, wir zählen die Tage und die Vorfreude ist riesig - am 10. Oktober 2020 findet der 3. AdventureWalk Sächsische Schweiz statt. Natürlich erwartet euch wieder eine wundervolle und abwechslungsreiche Strecke durch die Natur sowie unser bewährtes Rundum-sorglos-Paket mit Verpflegungsstellen, Streckenmarkierung, Startbeutel, After Walk Party und vielem mehr. Selbstverständlich wird auch wieder ein Teil eures Startgeldes an ein regionales Projekt gespendet.

Anmeldestart für den AdventureWalk Sächsische Schweiz ist am 1. Dezember 2019 um 12 Uhr.

Impressionen vom Walk

Raus aus der Komfortzone, rein in die Natur, ran an die eigenen Grenzen. Möglich ist alles – was am Tag, an dem der erste Mensch einen Marathon unter zwei Stunden absolviert hat, mehr denn je feststeht. Und zusammen laufen große Herausforderungen immer noch am besten - was für ein großartiger Wandertag! Und damit ihr diesen noch einmal in vollen Zügen genießen könnt, findet ihr hier einige wichtige Links:

>>> Eure Wanderzeiten & Urkunden findet ihr hier: Erinnerungen

>>> Ein Fotoalben mit tollen Impressionen findet ihr auf unserer Facebookseite. Weiterhin schneidet unser Filmteam bereits fleißig an eurem Eventvideo, welches wir in den kommenden Tagen veröffentlichen.

Wir wünschen euch einen wundervollen Start in die neue Woche & bis zum nächsten #AdventureWalk!

Erlebnis Abenteuer Wandern

Das Wetter an diesem Herbsttag im Oktober unglaublich schön, die Landschaft sowieso ein Traum und die Anstrengung der letzten Stunden – im Ziel fast schon wieder vergessen. Der AdventureWalk Sächsische Schweiz hat am Samstag mehr als 2.600 Teilnehmer bewegt. Natur, Genuss, Wandern, Spaß: Das sind die Schlagworte der 53 Kilometer langen Tour von Dresden bis in den Kurort Rathen bzw. auf der Halbdistanz ab Pirna, die einmal mehr alle Erwartungen übertroffen hat. „Nach der Premiere im Vorjahr mit 1.800 Wanderern waren wir ja schon platt. Doch diesmal… Wow! Wir sind fast ein bisschen sprachlos, und das ist selten“, meint Reinhardt Schmidt von der Laufszene Events GmbH, die mit dem AdventureWalk mehr denn je den Zeitgeist getroffen hat.

Bereits 6.30 Uhr haben sich die ersten Gruppen vom Schillergarten in Dresden auf den Weg gemacht in Richtung Rathen. Bis 8.30 Uhr sind es dann schließlich mehr als 1.200 gewesen, die sich bei der zweiten Auflage des AdventureWalk für die lange Distanz entschieden. Vom Blauen Wunder führte die Strecke hinauf zu den Elbhängen ins Schönfelder Hochland bis in den Nationalpark Sächsische Schweiz. Rund 1.400 Wanderer starteten außerdem zum 25-km-AdventureWalk vin der Elbpromenade in Pirna in Richtung Kurort Rathen, wo mit einer Fährfahrt über die Elbe und der After Walk Party ein intensiver, bewegter und erlebnisreicher Tag zu Ende ging.

Raus aus der Komfortzone, rein in die Natur, ran an die eigenen Grenzen. Möglich ist alles – was am Tag, an dem der erste Mensch einen Marathon unter zwei Stunden absolviert hat, mehr denn je feststeht. Und zusammen laufen große Herausforderungen immer noch am besten. „Darum geht es beim AdventureWalk: gemeinsam etwas erleben, Anstrengungen meistern und danach im besten Fall glücklich und zufrieden auf das Erreichte zurückblicken. Dass es wirklich funktioniert, hat der Samstag wieder bewiesen“, sagt Reinhardt Schmidt.

Und eine gute Sache ist das Abenteuer Wandern nicht nur für die Teilnehmer, wie er verdeutlicht: „Wir wollen mit dem AdventureWalk auch vor Ort etwas bewirken, der Natur sozusagen etwas zurückgeben.“  1,50 Euro pro Teilnehmer (insgesamt also 3.948 Euro) gehen daher diesmal als Unterstützung an das Projekt „Rene-Prokoph-Gedächtnisweg“, dass sich seit Jahren für einen neuen Wanderweg an der B172 vom Nationalparkbahnhof Bad Schandau nach Gohrisch engagiert.

Mountain Tutorial

Powered by SportScheck: Was muss mit auf den Berg? Teil 3 unserer Mountain Tutorials verrät dir, wie du den richtigen Rucksack wählst und was du für die anstehenden Touren einpacken solltest.

Ich packe meinen Rucksack und nehme mit… Bevor es auf die ersten Touren des Jahres geht, arbeiten wir gemeinsam mit dir die Checkliste für deine Wanderausrüstung ab. In Teil 1 unserer Serie geben wir Tipps für die Wahl des passenden Wanderschuhs. Teil 2 dreht sich um Wanderbekleidung und in Teil 3 verraten wir dir nun, welcher Rucksack für welche Wanderung geeignet ist und wie du ihn richtig packst.

>>> HIER GEHT'S ZUM BEITRAG

Shirts & Emaille-Becher

Ein absolutes must have für euren AdventureWalk und die schönste Erinnerung der Welt - unsere limitierte AdventureWalk-Kollektion 2019.

Das Motiv des AdventureWalks wurde vom Dresdner Künstler Stefan Brock entworfen und gedruckt wird auf Shirts des Herstellers Tentree aus recyceltem Polyester gemischt mit biologisch angebauter Baumwolle in Heidenau bei Dresden. Auch bei diesem Thema setzen wir somit verstärkt auf Nachhaltigkeit und Regionalität. 

Die Shirts könnt ihr (für 29 Euro) und den Emaille Becher (für 9 Euro) direkt zu eurer Anmeldung dazubestellen sowie am Eventtag erwerben.

>>> Weiterhin könnt ihr bei der Startunterlagenausgabe auch unsere limitierte AdventureWalk-Sonderkollektion aus dem letzten Jahr erwerben (Shirts, Hoodies, Becher sowie Medaillenhalter).

>>> ZUR ANMELDUNG

Macht eine Serie draus

Die AdventureWalk-Familie wächst und wir freuen uns riesig auf die Premiere des 1. AdventureWalks Pfälzerwald am 21. September 2019. Macht eine Serie draus und genießt mit uns nicht nur eine Wanderung durch die Sächsische Schweiz, sondern auch durch das wundervolle Leiningerland in der Pfalz.

1. engelhorn sports AdventureWalk PfälzerWald am 21. September 2019

>>> WEITERE INFORMATIONEN

2. AdventureWalk Sächsische Schweiz am 12. Oktober 2019

>>> WEITERE INFORMATIONEN

Wir freuen uns auf euch!